Maschinenbautechniker und Betriebselektriker Lukas erzählt...

Maschinenbautechniker und Betriebselektriker Lukas erzählt...

Von der Uni direkt in eine Doppellehre: In der Kärntner Industrie geht das – und zwar mit Vollgas!

 

Lehranfänger mit 26 Jahren? Lukas freut sich!

Lukas ist mit seinen 26 Jahren ein spät Berufener. Seine berufliche Ausbildung schien schon fast abgeschlossen. Er hatte die Matura vom Borg in Klagenfurt in der Tasche, außerdem ein fast fertiges Bachelor-Studium im Fach Business-Management an der FH Villach. Dazwischen hätte er um ein Haar eine Landwirtschaft übernommen. Sein Vater, seit Jahren Mitarbeiter bei der Treibacher Industrie AG, hat ihn schließlich darauf gebracht, sich da für eine Lehrstelle zu bewerben. Nach dem Motto „Wenn schon, dann Vollgas“ hat sich Lukas gleich für eine Doppellehre zum Maschinenbautechniker und Betriebselektriker entschieden.

Das will er jetzt mit seinen jüngeren Kollegen und Kolleginnen durchziehen. Mit Berufsschule und allem Drum und Dran. Er will alles „wie ein Schwamm aufsaugen, ehe das Lernen dann irgendwann einmal schwerer wird“ und sieht große Chancen im bekannten internationalen Unternehmen. Von der Treibacher Industrie AG wurden heuer übrigens 14 Lehrlinge (drei davon weiblich) im technischen Bereich aufgenommen. Nach Möglichkeit möchte man alle auch nachher als Facharbeiter:innen weiter beschäftigen.