Lehrberufe

Home » Lehrberufe »Konstrukteur:in (Schwerpunktlehrberuf)

Konstrukteur:in (Schwerpunktlehrberuf)

Steckbrief

Lehrzeit

4 Jahre

Lehrstellenbeschreibung

Vom Industrieroboter bis zur Fußbodenheizung, von der Hebevorrichtung bis zum Spezialwerkzeug – Konstrukteur:innen entwerfen Bau- und Konstruktionspläne für die Herstellung von technischen Geräten, Werkzeugen, Bauteilen, Maschinen, Anlagen und Metallkonstruktionen, bis hin zu Gebäudeinstallationen. Konstrukteur:innen fertigen softwaregestützt Skizzen, Pläne und Modelle an und planen und simulieren am Computer den Herstellungsprozess und das finale Produkt. Sie arbeiten in Planungsbüros und Werkstätten zusammen mit Kolleg:innen aus den Bereichen Planung und Entwicklung wie auch der Fertigung und Montage.  

Tätigkeiten

  • Werkzeichnungen, Modellaufnahmen und Skizzen anfertigen
  • normgerechte Zeichnungen von Bauteilen, Baugruppen und Komponenten erstellen
  • Bauteile in  Aufriss,  Grundriss, Kreuzriss, Schrägriss und Perspektiven darstellen
  • technische Berechnungen durchführen
  • moderne Computertechnologien und Konstruktions- und Fertigungssoftware wie z. B.  CAD,  CAM,  CNC kennen und anwenden
  • Materialbedarf kalkulieren, Materialien und Werkstoffe auswählen und bereitstellen
  • Maschinen, Anlagen, Bauteile und Komponenten konstruieren und fertigen
  • Herstellungsprozesse planen, steuern und koordinieren
  • technische Unterlagen, Pläne, Betriebsbücher, Protokolle, Listen und Journale führen


Im Lehrberuf Konstrukteur:in gibt es insgesamt sechs Schwerpunkte, aus welchen man auswählen kann:

  • Elektroinstallationstechnik
  • Installations- und Gebäudetechnik
  • Maschinenbautechnik
  • Metallbautechnik
  • Stahlbautechnik
  • Werkzeugbautechnik


Beispielsweise im Schwerpunkt Maschinenbautechnik entwerfen und planen Konstrukteur:innen unterschiedlichste Maschinen und Anlagen wie z. B. Werkzeugmaschinen, Industrieroboter, Produktionsanlagen, Fließ- und Förderbänder. Dazu nutzen sie Computer und spezielle Softwareprogramme (z. B. CAD = Computer Aided Design), mit der sie dann Konstruktions- und Baupläne für Maschinen sowie Montagepläne und andere technische Unterlagen erstellen.