Volles Haus, voller Erfolg: Das war die 1. Kärntner Lehrlingsmesse

Boah, diese drei Tage hatten’s in sich! Die 1. Kärntner Lehrlingsmesse (31. 1. bis 2. 2. 2019) war das, was man einen vollen Erfolg nennen kann. Insgesamt 5.500 Besucher stürmten die Messehalle 1 am Klagenfurter Messegelände, um sich hautnah und ganz praktisch über die Möglichkeiten einer Lehre zu informieren. Damit ist die Kärntner Lehrlingsmesse schon mit der Premiere die größte ihrer Art in ganz Österreich. Kein Zweifel: Lehre boomt!

Jugendliche informierten Jugendliche

In den ersten beiden Messetagen kamen tausende Kärntner Schüler, die demnächst vor der Entscheidung „weiter Schule – oder doch Lehre“ stehen. Sie hatten natürlich eine ganze Menge Fragen im Gepäck, die vor Ort von Insidern beantwortet wurden. Das waren einerseits erwachsene Firmenvertreter und andererseits Jugendliche, die den jeweiligen Lehrberuf gerade jetzt lernen. Da ergaben sich viele lockere Gespräche unter jungen Menschen. Denn wer weiß besser über den Alltag und die Aufgaben in einem Beruf Bescheid als jemand, der ihn selbst ausübt?

Lehrberufe zum Ausprobieren

Einer der bestfrequentierten Bereiche der 1. Kärntner Lehrlingsmesse waren die Hands-On-Stationen der Industrie Kärnten. Dort konnte man einfach mal ausprobieren, womit Lehrlinge in den zahlreichen Industrieunternehmen täglich zu tun haben.

Die jungen Besucher konnten ihre eigenen Erfahrungen mit technischen Tätigkeiten und Geräten machen: Beim Löten, Feilen oder Schrauben, am Mikroskop, mit der 3D-Brille oder bei einem Plausch mit dem humanoiden Roboter „Pepper“.

Ohne große Hürden einmal in technische Berufe hineinschnuppern zu können, begeisterte auch viele weibliche Messebesucher. Und es fiel auf: Mit ihrem Feingespür und ihrem Sinn für Genauigkeit und Logik wären die meisten dieser jungen Frauen in einer Industrielehre goldrichtig.

Super Karriere-Chancen

Tag 3 der 1. Kärntner Lehrlingsmesse war für die Familien reserviert. Und der Run auf die Messe an diesem Samstag war gewaltig. Die Tatsache, dass eine Lehre heutzutage der Einstieg in eine tolle Karriere sein kann, scheint sich herumgesprochen zu haben. Aus allen Teilen des Landes kamen Jugendliche mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern, um sich über die Chancen einer Berufsausbildung zu informieren. Die technischen Probierstationen der Kärntner Industrie waren auch am Samstag wieder die Besuchermagneten schlechthin.

Fazit

Die 1. Kärntner Lehrlingsmesse brachte ein volles Haus. Und war mit 5.500 Besuchern ein voller Erfolg. Vom Fleck weg wurde diese Messe zur größten ihrer Art in ganz Österreich. Wohl weil die Informationen zu den Lehrberufen ohne Barrieren weitergegeben wurden – an Praxisstationen zum selbst Ausprobieren, wo Lehrlinge des jeweiligen Berufs Rede und Antwort standen. Die nächste Auflage der Kärntner Lehrlingsmesse ist bereits fixiert: Sie findet vom 30. Jänner bis 1. Februar 2020 statt.

Beitrag teilen!
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung teilen. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.