1. Kärntner Lehrlingsmesse: Alle Infos zur Lehre auf einem Fleck!

Die Zeiten ändern sich eben: Eine Lehre zu machen, ist wieder schwer angesagt. Nicht nur, weil gut ausgebildete Facharbeiter in Österreich zurzeit sofort einen Job bekommen. Ein Lehrberuf ist in mehrerlei Hinsicht ein cleverer Startschuss in ein interessantes, sicheres Berufsleben. Warum genau? Weil…

  • … die Technik und Digitalisierung superspannende neue Berufe mit sich bringt.
  • … man als Lehrling gutes Geld verdient, und das vom ersten Tag an.
  • … die Einkommenskurve später steil nach oben gehen kann, je mehr Wissen und Erfahrung man in dem Beruf sammelt.
Lehr bei Lindner-Recyclingtech GmbH Elektrotechnik

Lehrbetrieb Lindner-Recyclingtech GmbH Spittal/Drau Lehre Elektrotechnik

Gründe genug, sich mal ganz zwanglos über eine mögliche Lehre zu informieren, oder?

Lehrberufe selbst ausprobieren - zwischen 31.1. und 2.2. 2019 auf der 1. Kärntner Lehrlingsmesse in Klagenfurt

Auf der 1. Kärntner Lehrlingsmesse (31.1.-2.2.2019) in Klagenfurt Können sich Schüler über Lehrberufe informieren. Im Hands-on-Bereich der Industrie Kärnten können Lehrberufe gleich selbst ausprobiert werden.

Genau deshalb gibt es in Kürze die 1. Kärntner Lehrlingsmesse.

Von Donnerstag, 31. Jänner bis Samstag, 2. Feber 2019 können sich Schüler und Jugendliche in der Messehalle 1 am Messegelände in Klagenfurt einen tollen Überblick über die Vielfalt von Berufsmöglichkeiten verschaffen. Viele Besucher werden schon am Donnerstag und Freitag mit ihrer Schule oder Klasse kommen, am letzten Tag – dem Samstag – kann man als Interessierter auch einfach so vorbeikommen. Da können die Jugendlichen zum Beispiel auch ihre Eltern mitbringen. Der Eintritt ist für alle frei.

 

Schnupperlehre & Berufspraktische Tage in den Kärntner Industrie #inLehre

 

Was genau tut man in dem Beruf?

 

Was wäre Berufsinformation ohne die Möglichkeit, den Beruf selbst auszuprobieren? Ein riesiger Bereich auf der Kärntner Lehrlingsmesse ist nur dafür reserviert, dass sich rund 30 Unternehmen der Kärntner Industrie mitsamt den Berufen, die man bei ihnen erlernen kann, präsentieren. Viele bauen extra dafür aufwändige Praxisstationen, sogenannte „Hands-On-Stationen“, auf. Vom Kunststoffschäumen und Mastensteigen über 3D-Druck und CNC-Fräsen bis hin zu Mikroskop-Analysen oder das eigenhändige Verkabeln eines Stromkreises: Die Schüler und Jugendlichen können so ganz praktisch hineinschnuppern in den Arbeitsalltag und die Tätigkeiten von Mechatronikern, Kunststoff-, Elektro-, Labor- oder Metalltechnikern. Schließlich soll man ein genaues Bild davon haben, womit man sich später als Lehrling tagtäglich beschäftigen wird.

Die Kärntner Lehrlingsmesse richtet sich an SchülerInnen und deren Eltern

An den Hands-on Stationen die Berufe gleich selbst ausprobieren. Versuchs!

Frag einfach die Lehrlinge selbst!

 

Zu diesem Thema können sicher auch die Ansprechpartner an den Ausprobierstationen was sagen. Denn diese Aufgabe übernehmen auf der Kärntner Lehrlingsmesse junge Leute, die den jeweiligen Beruf gerade jetzt lernen. Jeder Betrieb schickt einen oder mehrere seiner Lehrlinge, um die Fragen der Schüler und Jugendlichen zu beantworten und sie auf ihrer Messetour zu begleiten. Unter fast Gleichaltrigen spricht man leichter miteinander. Da können Messebesucher zwischendurch auch jene Fragen klären, die man einem erwachsenen Firmenvertreter vielleicht nicht so frei von der Leber weg stellen würde. Obwohl erfahrene Mitarbeiter der Betriebe natürlich auch vor Ort sind um alle wichtigen Infos zu ihrem Unternehmen und den Lehrstellen zu geben.

 

Die Lehrlingsmesse ist eine Chance, nutze sie!

 

Die 1. Kärntner Lehrlingsmesse ist der ideale Ort für Schüler und Jugendliche, die noch nicht ganz sicher sind, ob sie weiter zur Schule gehen wollen oder nicht. Auf der Messe gibt’s genaue Infos zu Lehrberufen und alle wichtigen Unternehmen auf einem Fleck. Im Bereich der Industrie kann man viele Berufe selbst ausprobieren. Die Veranstalter haben ein spannendes und cooles Programm für die Besucher zusammengestellt. So eine Gelegenheit bietet sich nicht alle Tage. Hingehen, anschauen! Kostet ja nix.

 

Schnupperlehre & Berufspraktische Tage in den Kärntner Industrie #inLehre

Beitrag teilen!
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung teilen. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.