Elektronik | Elektrotechnik

Steckbrief

Lehrzeit

4 Jahre

Lehrstellenbeschreibung

Elektronik

Elektroniker:innen entwickeln elektronische Bauelemente (z.B. Leiterplatten, Sensoren) oder digitale Steuerungen und bauen diese in Geräte und größere Anlagen (z.B. Industrieanlagen, Produktionsanlagen, Kommunikationsanlagen) ein, setzen sie in Betrieb und stellen die Funktionen ein. Sie montieren und verdrahten Geräte, bestücken und löten Leiterplatten, beheben Störungen oder messen elektronische Schaltungen. Zu ihren wichtigsten Erzeugnissen gehören Steuereinheiten für Fertigungsmaschinen, Mikrochips, Leiterplatten, Sensoren, Signalanlagen, elektronische Mess- und Prüfgeräte oder medizintechnische Geräte. In der Kommunikationstechnik reichen ihre Tätigkeitsbereiche von Hochfrequenzanlagen wie Funkanlagen, über Antennen- und Satellitenanlagen, bis hin zu Geräten der Video- und Audiotechnik, sowie Telefonanlagen.


Elektrotechnik

Ob riesige Industriebetriebe oder kleine Haushalte – ohne elektrischen Strom läuft heute (fast) gar nichts mehr. Elektrotechniker:innen sind in unterschiedlichsten Bereichen in Industrie- und Gewerbebetrieben, auf Baustellen und in privaten Haushalten tätig. Sie planen, installieren, montieren, warten und reparieren elektrische und elektronische Geräte und Anlagen. Das können Alarmsysteme genauso sein wie Küchen- oder Haushaltsgeräte, Gebäudeinstallationen wie Stromleitungen oder ganze industrielle Maschinen. Es ist ein Beruf rund um Strom und Spannung, der viele Einsatzmöglichkeiten z.B. in der Industrie, bei Stromversorgungsunternehmen, am Bau, bei Elektroinstallateuren oder in Verkehrsbetrieben mit sich bringt.

Tätigkeiten

Elektronik

  • Elektrische, elektronische und elektropneumatische Steuerungen errichten, inbetriebnehmen und prüfen
  • Steuerungen instandhalten und warten
  • Fehler, Mängel und Störungen an elektrischen, elektronischen und elektropneumatischen Steuerungen systematisch aufsuchen, eingrenzen und beseitigen
  • Geräte und Betriebsmittel zusammenbauen, montieren, inbetriebnehmen und prüfen


Elektrotechnik

  • Technische Unterlagen (Skizzen, Zeichnungen, Schaltpläne, Bedienungsanleitungen usw.) lesen und anfertigen
  • Elektrische und nichtelektrische Größen messen
  • Elektrotechnische Bauteile und Baugruppen planen, dimensionieren (ausmessen), zusammenbauen und verdrahten
  • Bauteile und Baugruppen der Elektrotechnik einrichten, in Betrieb nehmen, warten und prüfen
  • Fehler, Mängel und Störungen systematisch suchen, eingrenzen und beheben
  • Sicherheitstechnische Maßnahmen kennen
  • Kunden und Kundinnen richtig informieren und beraten