Absage auf eine Lehrstelle? Kommt vor. Bleib jetzt dran!

Manchmal kommt es anders als geplant. Eine Absage auf eine gute Lehrstelle in deiner Nähe zum Beispiel. Obwohl du dort schon geschnuppert hast. Obwohl du den Leuten in der Firma als talentiert aufgefallen bist. Und obwohl du dachtest, da kann eh nix mehr schief gehen.

Spannende, offene Lehrstellen sprechen sich nun mal schnell herum. Für solche Jobs, die auf lange Sicht gut bezahlt und sicher sind, gibt es immer sehr viele Bewerber. Diesmal hattest du Pech. Das kann viele Gründe haben.

  • Vielleicht war dein Timing einfach nicht gut und du warst später dran als die anderen mit deiner Bewerbung?
  • Könnte es sein, dass deine Bewerbungsunterlagen zu wenig über dein Können, deine Erfahrungen in dem Bereich und dein Interesse aussagen?
  • Oder hast du einfach einen schlechten Tag erwischt und warst beim Einstufungstest oder Bewerbungsgespräch ein bisschen zu nervös? Ja, das passiert sogar im Berufsleben!

Du kennst vielleicht die Geschichte von Thomas Edison, dem Erfinder der Glühbirne. Angeblich hat er über 9.000 Kohlefäden ausprobiert, bis er den einen gefunden hat, den er zum Glühen bringen konnte. Er machte konsequent weiter, wo andere längst alles hin geschmissen hätten. Und zum Schluss schrieb er Geschichte!

Auch für dich heißt es jetzt: Nicht gleich enttäuscht aufgeben. Sondern weiter die Augen aufhalten. Nach anderen Möglichkeiten suchen. Sich an den richtigen Stellen informieren. Schlichtweg: Dranbleiben!

Industriebetriebe brauchen Dich!

In den Kärntner Industriebetrieben gibt es immer noch jede Menge offene Lehrstellen. Das Gute an diesen Unternehmen: Sie sind nicht nur in den Ballungsräumen rund um größere Städte angesiedelt, sondern auch draußen am Land. Oft sind sie so spezialisiert, dass die Menschen rundherum gar nicht so genau wissen, was dort produziert wird.

Womöglich gibt es gleich in deiner Nachbarschaft ein Unternehmen, das Lehrlinge sucht. Und du weißt noch gar nichts davon.

So gesehen von Vorteil, dass du hier rein liest. Denn momentan läuft die Wirtschaft so gut, dass Kärntens Industrieunternehmen dringend viele junge Leute brauchen, die sich in einem sicheren und chancenreichen Beruf ausbilden lassen möchten.

  • Eine Liste der offenen Lehrstellen quer durch ganz Kärnten findest du hier.
  • Falls du dir bei manchen Berufsbezeichnungen nichts drunter vorstellen kannst, dann gibt’s hier eine Beschreibungen der häufigsten Lehrberufe der Kärntner Industrie. Erklärt in einfacher, verständlicher Sprache.

Berufsbilder Lehrline

Beitrag teilen!
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung teilen. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.